GCT-A manueller Balkenwagen

Kurze Beschreibung:

ITA Hand-Laufwagen GCT-A werden auch als Hand-Laufwagen bezeichnet, die in zwei Typen unterteilt werden: ITA Hand-Getriebewagen und ITA Hand-Laufwagen. Der Handlaufwagen mit Getriebe wird durch ein Armband angetrieben, und der Handlaufwagen wird durch manuelles Schieben schwerer Gegenstände angetrieben. Der Abstand zwischen den Spurkränzen kann entsprechend der Breite der I-Träger-Spur eingestellt werden. Der Kettenzug wird unter dem Handlaufwagen ITA GCT-A zu einem manuellen Hebe- und Transportwagen aufgehängt, der schwere Gegenstände schnell und frei bewegen kann.


Produktdetail

Produkt Tags

Produktinformationen

ITA Hand-Laufwagen GCT-A werden auch als Hand-Laufwagen bezeichnet, die in zwei Typen unterteilt werden: ITA Hand-Getriebewagen und ITA Hand-Laufwagen. Der Handlaufwagen mit Getriebe wird durch ein Armband angetrieben, und der Handlaufwagen wird durch manuelles Schieben schwerer Gegenstände angetrieben. Der Abstand zwischen den Spurkränzen kann entsprechend der Breite der I-Träger-Spur eingestellt werden. Der Kettenzug wird unter dem Handlaufwagen ITA GCT-A zu einem manuellen Hebe- und Transportwagen aufgehängt, der schwere Gegenstände schnell und frei bewegen kann.
Im Gegensatz zu ITA Hand-Getriebewagen hat der Hand-Gleitwagen ITA GCT-A keine Antriebsräder und nur vier angetriebene Räder. Drücken Sie bei der Verwendung die Räder direkt mit der Hand, damit sich der Wagen auf dem I-Beam hin und her bewegt. Der manuelle GCT-A-Handwagen von ITA ist sehr bequem zu installieren und zu verwenden sowie leicht zu warten. Und der Handwagen ist wirtschaftlich und erschwinglich, und der Handwagen ITA GCT-A ist ein unverzichtbares Handwerkzeug im täglichen Leben.

Bei der Verwendung des Handlaufwagens gibt es einiges zu beachten:
1. Die manuellen Fahrwagen ITA GCT-A dürfen grundsätzlich nicht überladen werden.
2. Beim Heben schwerer Gegenstände mit dem manuellen Fahrwagen ITA GCT-A ist es strengstens untersagt, unter den schweren Gegenständen zu gehen oder zu arbeiten.
3. Beim Heben schwerer Gegenstände sollte der Schwerpunkt in der Ebene des I-Träger-Stegs liegen, andernfalls bitte nicht anheben.
4. Im Falle einer anormalen Bewegung des Handlaufwagens nicht mit Gewalt schieben und sofort die Verwendung einstellen und die Ursache überprüfen.
5. Der Handlaufwagen ITA GCT-A sollte regelmäßig auf Lockerungen der Befestigungen überprüft werden.
6. Die Handlaufwagen ITA GCT-A werden von I-Trägern getragen. Daher können I-Träger, die verformt, verdreht, gerissen sind oder nicht den Normen entsprechen und andere Mängel aufweisen, nicht als Einschienenbahn verwendet werden.

ITA GCT-A Handlaufwagen

Kapazität (t)

I-Träger Breite (mm)

NW (kg)

0,5

68-94

4.8

1

68-100

7.7

2

94-124

9.2

3

116-140

16

5

142-180

30

10

142-180

76


  • Vorherige:
  • Nächste:

  • Schreiben Sie hier Ihre Nachricht und senden Sie sie an uns